Tierärzte Herzogstraße

Kotuntersuchung

Nächste kardiologische Sprechstunde bei Frau Dr. Finkenstädt am 08.04.2019

In unserem praxiseigenen Labor können wir Kotproben direkt vor Ort untersuchen. Somit sind wir in den meisten Fällen nicht auf externe Labore mit entsprechend langer Wartezeit angewiesen. Die Ergebnisse sind unmittelbar verfügbar.

Für die üblichen Untersuchungen benötigen wir lediglich aufgesammelten Kot, entsprechende Aufbewahrungsbehälter können Sie bei uns bekommen. Um die bestmöglichsten Untersuchungsergebnisse zu erzielen, sollte der Kot nach Möglichkeit über drei Tage gesammelt werden, da viele Parasiten nicht immer kontinuierlich mit dem Kot ausgeschieden werden.

Bei (blutigen) Durchfällen oder Erbrechen wird zunächst der Kot untersucht. Der Kot wird nach dem Flotationsverfahren mikroskopisch auf Parasiten (Würmer, Wurmeier, Kokzidien) abgesucht. Giardiose und Parvovirose können mittels Quick-Test abgeklärt werden. Giardien werden mit den üblichen Wurmkuren nicht abgetötet und leider häufig übersehen und da es sich hierbei um eine Zoonose handelt (d.h. auf den Menschen übertragbar), ist die Abklärung dieser Erkrankung für Mensch und Tier gleichermaßen wichtig. Parvoviren sind hochansteckend für Hunde und Katzen, es handelt sich hierbei um eine oft tödlich endende Erkrankung. Nur durch Früherkennung ist eine erfolgreiche Behandlung der Parvovirose ohne Spätfolgen überhaupt nur möglich.

Die bakterielle Kotuntersuchung bei nicht-parasitär bedingten Durchfällen muß in einem externen Labor durchgeführt werden. Wir arbeiten mit den besten Laboren Deutschlands zusammen und erhalten die Testergebnisse über den kürzesten Weg direkt per E-Mail oder Fax.

Alle in unserem praxiseigenen Analyse-Labor sowie in externen Laboren erhobene Befunde und Ergebnisse werden durch digitale Datenübertragung direkt in der Kartei Ihres Tieres hinterlegt, wodurch sie für immer archiviert und jeder Zeit wieder aufgerufen werden können. Auf Wunsch drucken wir Ihnen auch gerne die Untersuchungsergebnisse für Zuhause bzw. für Ihren Haustierarzt aus oder lassen sie Ihnen über E-Mail zukommen.