Tierärzte Herzogstraße

Blutspenderkartei

Nächste kardiologische Sprechstunde bei Frau Dr. Finkenstädt am 11.03.2019

Wir führen in unserer Tierarztpraxis Herzogstraße in Düsseldorf eine Blutspenderkartei, um im Notfall Hunden und Katzen Bluttransfusionen geben zu können. Da Tiere, genauso wie der Mensch, unterschiedliche Blutgruppen haben, wird vor Gabe der Bluttransfusion die Blutgruppe vom Spender- und Empfängertier bestimmt, um Transfusionsreaktionen zu vermeiden. Die Blutgruppenbestimmung erfolgt in unserem praxiseigenen Labor, so daß das Ergebnis sofort zur Verfügung steht.

Zwischen den Blutspenden müssen mind. 3 Monate liegen. Die Blutabnahme erfolgt wegen des größer benötigten Blutvolumens (max. 10ml/kg Körpergewicht) in der Regel an der Halsvene des Tieres, bei sehr großen Hunden auch am Bein. Die Blutspende kann im Sitzen oder im Liegen erfolgen. Hunde müssen dafür nicht in Narkose gelegt werden. Bei Katzen kann in Einzelfällen wegen der stärkeren Abwehr eine leichte Sedierung nötig sein. Sie sind bei der Blutspende natürlich dabei, da sich Ihre Anwesenheit beruhigend auf Ihr Tier auswirkt.

Der geeignete Blutspender muss folgende Kriterien erfüllen:

  • gesund, keine schwerwiegenden Vorerkrankungen, keine regelmäßigen Medikamente
  • regelmäßig entwurmt und geimpft
  • nie außerhalb von Deutschland gewesen
  • selber noch nie eine Bluttransfusion bekommen
  • Alter zwischen 1-8 Jahren
  • Körpergewicht beim Hund über 20 kg, bei der Katze über 4,5 kg

Auch Sie möchten, dass Ihr Tier Lebensretter wird?

Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung in unserer Blutspenderkartei. Sie können sich dafür einfach telefonisch, per E-Mail oder direkt in unserer Tierarztpraxis Herzogstraße anmelden.

Wir führen bei Ihrem Tier eine Blutgruppenbestimmung durch. Außerdem wird Ihr Tier vor jeder Blutspende gründlich untersucht und es wird eine Blutuntersuchung durchgeführt. Dadurch haben Sie automatisch eine regelmäßige Kontrolle über den Gesundheitszustandes Ihres Tieres - natürlich kostenlos!